BeJazzSommer: Simon Spiess / Matthieu Llodra

 

Ort: Innenhof

Beginn
Samstag 06. August 2022, 20h00
www
www.begh.ch
Ort/Lokal
Berner Generationenhaus
Details
Zum Abschluss des BeJazzSommer stehen zwei Konzerte auf dem Programm: Simon Spiess mit seinen «Quiet Tree» und Matthieu Llodras Quartett «Kuma», das sich völlig dem Groove und dem gemeinsamen Moment mit dem Publikum hingibt.
Simon Spiess «Quiet Tree» (20 Uhr)

Die Musik von «Quiet Tree» bedeutet 80er-Pop-Wärme mit Space-Jazz-Ansatz, die irgendwo um das Jahr 2040 herum angehoben und zurücktransportiert wird. Durch Klang werden vielseitige Geschichten erzählt und Farbe sowie Energie mit Melodien eingefangen.
Matthieu Llodra (21.30 Uhr)

Die Musik des Quartetts «Kuma» spiegelt die beiden Geburtsorte der Band wider: Den berühmten Caveau des Vignerons beim Cully Jazz Festival und die Blakat Jam Sessions im Chat Noir in Carouge. In den unzähligen experimentierfreudigen Jazz-Funk-Sessions hat das Quartett sein Gespür dafür verfeinert, trotz beeindruckender Virtuosität nie das Publikum zu vergessen. Das Ergebnis ist ein urbaner Groove, der an den Souljazz der 70er-Jahre erinnert und in welchem instrumentales Talent auf poppige Einfachheit trifft.

Wer nach dem Marzili-Nachmittag noch nicht heimgehen mag oder sich bereits wieder nach der nächsten BeJazz-Konzertreihe sehnt, dem werden im gemütlichen Innenhof feine Musik, kühles Tramdepot-Bier, weitere erfrischende Getränke, leckeres Risotto al Ulrico und eine gute Portion Ferien-Feeling serviert.
Konzert
Konzert Jazz