Gstaad Menuhin Festival & Academy: Fidelio - Beethoven 250

 

Kampe, Kaufmann & van Zweden - Gstaad Festival Orchestra II

Beginn
Donnerstag 11. August 2022, 19h30
www
www.gstaadmenuhinfestival.ch
Ort/Lokal
Festival-Zelt Gstaad
Details
Beethoven hat nur eine Oper geschrieben ... aber was für eine! Sie ist Ausdruck seines dramatischen Genies, das er bekenntnishaft in den Dienst seiner tiefsten Überzeugungen stellt, durchweht vom Geist der Aufklärung und der Französischen Revolution, vom Geist der Freiheit und Brüderlichkeit. In Fidelio, das von Jean-Nicolas Bouillys Theaterstück Léonore ou l'amour conjugal inspiriert ist, sehen (und hören) wir eine Frau (Leonore), die nichts unversucht lässt, um ihren Gatten (Florestan) aus dem Gefängnis zu befreien und sich sogar (unter dem Namen Fidelio) als Mann ausgibt, um in seine Nähe zu gelangen. Das in einer konzertanten Aufführung dargebotene Meisterwerk beschert uns ein Wiedersehen mit Startenor Jonas Kaufmann und dem Dirigenten Jaap van Zweden am Pult des Gstaad Festival Orchestra.

Anja Kampe, Sopran (Leonore)
Jonas Kaufmann, Tenor (Florestan)
Matthias Winckhler, Bassbariton (Don Fernando)
Falk Struckmann, Bariton (Don Pizarro)
Andreas Bauer Kanabas, Bass (Rocco)
Christina Landshamer, Sopran (Marzelline)
Patrick Grahl, Tenor (Jaquino)
Peter Simonischeck, Sprecher (Deutsch)
Philharmonic Choir Brünn/Brno
Gstaad Festival Orchestra
Jaap van Zweden, Leitung

Programm:

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
«Fidelio», Oper in 2 Akten ? konzertante Aufführung
Konzert
Konzert Klassik